SocieteGenerale AktienAnlProt 10% 2018/06 (VON)

WKN: VL2EE4 - ISIN: DE000VL2EE48

 Chart - 3 Monate

Zertifikate Merkmale

Gruppe: Zertifikat
Zertifikate-Art: Aktienanleihen
Zertifikate-Typ: Protect
Basispreis: 55,00 EUR
Protectlevel: 34,00 EUR
Nominalwert: 1.000,00
Bezugsmenge: 18,18182
Kupon: 10,00%
Kurstyp: überpari
Währungsgesichert: nein
Fälligkeit: 22.06.18

Basiswertinformationen

Name: SOC. GENERALE
Gattung: Aktie
ISIN: FR0000130809
Land: Frankreich
Börse: Paris
Kurs: 47,97 -0,12%
Währung: EUR
Zeit: 17:39:45

09:34 Uhr 19.10.2017

100,80 +0,72
+0,72 %
Eröffnung 100,80
Tageshoch 100,80
Tagestief 100,80
Schlusskurs 100,80
Stück 0,0

Börse Frankfurt in Realtime in EUR

09:10:49 Uhr 20.10.2017

Geld-Size: 500.000
101,04
Brief-Size: 500.000
101,24

Kennzahlen

absolut relativ
Max. Rendite p.a.:   8,25%
Max. Ertrag: 55,52 % 5,49%
Seitwärtsrendite p.a.:   8,25%
Seitwärtsertrag: 55,52 % 5,49%
Abstand zum Basispreis: -7,03 EUR -14,64%
Abstand bis Protectlevel: 13,98 EUR 29,13%
Spread: 0,20 % 0,20%
Spread homogenisiert:   0,01%

Performance

Zeitraum Zertifikat Basiswert
1 Monat +0,89% -0,08%
Laufendes Jahr +3,51% +3,05%
1 Jahr -- +40,47%
3 Jahre -- +32,45%
Seit Emission +0,80% +2,24%

Hinweis

Dieses Zertifikat verfällt in 245 Tagen.


Bei einem aktuellen Kaufkurs von 101,24 % können Sie unter Berücksichtigung der Stückzinsen bis zur Fälligkeit dieses Zertifikates am 22.06.2018 eine maximale Rendite p.a. von 8,25% erzielen.


Emissionsinformation

Emittent: Vontobel
Emissionsdatum: 20.06.17
Emissionspreis: 100,00
Emissionsvolumen: 25,0Mio

Handelsinformationen

Bewertungstag: 15.06.18
Letzter Handelstag: 15.06.18
Auszahlungstag: 22.06.18
Erster Handelstag: 22.06.17
Börsenplatz: Stuttgart
Handelszeiten: 08:00 - 22:00 Uhr

Anlageidee

Protect-Aktienanleihen gewähren gegenüber herkömmlichen Aktienanleihen einen etwas niedrigeren Zinssatz pro Jahr, zugunsten eines zusätzlichen Sicherheitspolsters, das z.B. bei einer auf Kursstagnation setzenden Variante bereits bei einmaligen Erreichen einer bestimmten unter dem Cap liegenden Barriere zum Tragen kommt. Allerdings tritt bei dieser Variante der Andienungsfall nur dann ein, wenn gleichzeitig zwei Bedingungen erfüllt sind. Erstens, der Basiswert notiert am Bewertungstag unter dem Basispreis. Zweitens, der Basiswert notiert einschließlich zwischen dem ersten Handelstag und dem Bewertungstag mindestens einmal auf oder unterhalb der Barriere. Im anderen Fall erfolgt immer eine Rückzahlung in Höhe des Nominalwertes.