HEIDELBERGCEMENT AG INHABER-AKTIEN O.N.

WKN: 604700 - ISIN: DE0006047004

17:35 Uhr 27.02.2015

71,13 +0,41
+0,58 %
Eröffnung 70,84
Tageshoch 71,27
Tagestief 70,47
Vortag 70,72
Gehandelte Stück 493.057
52W-Hoch 71,48
52W-Tief 48,32

Fundamentalkennzahlen

2013 2014e 2015e
KGV 13,90 19,15 15,39
KCV 9,78 8,90 8,00
KUV -- 1,05 0,96
Dividendenrendite -- 1,12 1,75
Dividende je Aktie 0,60 0,80 --
Gewinn je Aktie 3,98 3,68 --
Marktkapitalisierung -- 13 Mrd. --

Aktionärsstruktur

Artisan Partners Asset Management Inc. 2,98%
BlackRock. Inc. 4,10%
First Eagle Investment Management. LLC/ Arnhold and S. Bleichroeder Holdings. Inc. 5,12%
Streubesitz 60,72%
Ludwig Merckle / UBH Holding GmbH 25,34%
Morgan Stanley 1,74%

Historische Fundamentalkennzahlen

2014 2013 2012 2011 2010
Ausstehende Aktien in Mio.187,92187,50187,50187,50187,50
Gewinn je Aktie-3,981,611,861,83
Ergebnis je Aktie verwässert-3,981,611,861,83
Dividende je Aktie-0,600,470,350,25
Dividende-112,5088,1365,6046,90

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
20.02.2015 83,00 € +17,37% 71,13 € INDEPENDENT RESEARCH
18.02.2015 69,00 € -2,43% 71,13 € UBS
13.02.2015 85,00 € +20,20% 71,13 € WARBURG RESEARCH
12.02.2015 -- € -- 71,13 € DZ BANK
12.02.2015 74,00 € +4,64% 71,13 € BERENBERG
11.02.2015 71,00 € +0,40% 71,13 € JPMORGAN
10.02.2015 70,00 € -1,02% 71,13 € S&P CAPITAL IQ
10.02.2015 73,00 € +3,23% 71,13 € NORDLB

Analysten-Bewertung

23 33 89

Nachrichten

10.02.2015Bestes Ergebnis seit Finanzkrise - Heidelcement profitiert von Baukonjunktur
17.11.2014Fabrik bei Donezk stillgelegt - Separatisten behindern Geschäft von Dax-Konzern
04.11.2014Bullishe HeidelbergCement-Aktie - (Turbo)-Calls mit 218% Ertragspotenzial
10.04.2014Rückenwind aus den USA - Dax fester gesehen
08.04.2014Nach der Zementhochzeit - HeidelbergCement baut vor

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 71,13 70,47 71,27 493.057 +0,58 % 27.02. 17:35
Stuttgart 70,79 70,52 71,27 7.978 +0,31 % 27.02. 21:45
Tradegate Exchange 70,79 70,46 71,23 4.474 +0,15 % 27.02. 21:44
Frankfurt 71,22 70,56 71,22 1.147 +0,65 % 27.02. 19:22
Hamburg 70,85 70,61 70,85 109 +0,83 % 27.02. 16:32
München 70,77 70,45 70,77 37 +0,81 % 27.02. 16:44
Lang & Schwarz 70,72 70,40 71,26 0 +0,38 % 27.02. 22:48
Schweiz 69,00 69,00 69,00 0 +11,02 % 27.02. 18:00
Berlin 70,43 70,43 70,43 0 +0,01 % 27.02. 08:10
Hannover 70,61 70,61 70,61 0 +0,30 % 27.02. 08:10
Düsseldorf 70,47 70,47 70,47 0 +0,31 % 27.02. 08:06
Schweiz OTC 75,35 75,35 75,35 0 ±0,00 % 18.02. 14:03

Unternehmensprofil HEID. CEMENT

Die HeidelbergCement AG zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Händlern von Zement, Beton und Baustoffen. Die internationalen Aktivitäten des Unternehmens werden dezentral in sechs strategischen Regionen mit operativer Verantwortung geführt. Die Kernaktivitäten von HeidelbergCement umfassen die Herstellung und den Vertrieb von Zement und Zuschlagstoffen, den beiden wesentlichen Rohstoffen für Beton. Nachgelagerte Produkte und Aktivitäten wie Transportbeton, Betonprodukte und Betonelemente sowie weitere verwandte Produkte und Serviceleistungen ergänzen das Portfolio. So handelt die HeidelbergCement auch mit Kalksandsteinen, Kalk, Mörtel, Estrichen und bauchemischen Produkten. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte in mehr als 40 Ländern.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick, wie von dem Unternehmen im Geschäftsbericht oder in einer Pressemitteilung veröffentlicht: "

In Anbetracht des positiven Ausblicks für die Weltwirtschaft und unserer vorteilhaften geografischen Aufstellung blicken wir zuversichtlich in die Zukunft“, sagt Dr. Bernd Scheifele. „Allerdings steigt auch die Volatilität des wirtschaftlichen Umfelds weiter an ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Andreas Kern, Daniel Gauthier, Dr. Albert Scheuer, Dr. Bernd Scheifele, Dr. Dominik von Achten, Dr. Lorenz Näger

Aufsichtsrat

Alan Murray, Dr. Jürgen M. Schneider, Frank-Dirk Steininger, Fritz-Jürgen Heckmann, Gabriele Kailing, Hans Georg Kraut, Heinz Schmitt, Josef Heumann, Ludwig Merckle, Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl, Tobias Merckle, Werner Schraeder