SALZGITTER AG INHABER-AKTIEN O.N.

WKN: 620200 - ISIN: DE0006202005

11:59 Uhr 04.03.2015

25,00 -0,50
-1,96 %
Eröffnung 25,61
Tageshoch 25,64
Tagestief 24,79
Vortag 25,50
Gehandelte Stück 239.952
52W-Hoch 33,81
52W-Tief 21,01

Fundamentalkennzahlen

2013 2014e 2015e
KGV -3,40 -- 25,84
KCV 14,89 4,20 3,78
KUV -- 0,18 0,18
Dividendenrendite -- 0,76 1,13
Dividende je Aktie 0,20 0,20 --
Gewinn je Aktie -9,10 -0,30 --
Marktkapitalisierung -- 2 Mrd. --

Aktionärsstruktur

BlackRock Inc 1,64%
eigene Aktien 10,00%
Streubesitz 58,76%
Land Niedersachsen 26,50%
Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung 3,10%

Historische Fundamentalkennzahlen

2014 2013 2012 2011 2010
Ausstehende Aktien in Mio.-60,1060,1060,1060,10
Gewinn je Aktie-0,64-9,10-1,894,310,55
Ergebnis je Aktie verwässert-0,64-9,10-1,894,220,55
Dividende je Aktie-0,200,250,450,32
Dividende-12,0015,0027,1019,30

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
02.03.2015 31,00 € +23,98% 25,00 € DEUTSCHE BANK
02.03.2015 30,00 € +19,98% 25,00 € KEPLER CHEUVREUX
27.02.2015 25,00 € -0,02% 25,00 € INDEPENDENT RESEARCH
27.02.2015 24,00 € -4,02% 25,00 € NORDLB
27.02.2015 -- € -- 25,00 € DZ BANK
27.02.2015 23,20 € -7,22% 25,00 € S&P CAPITAL IQ
27.02.2015 30,00 € +19,98% 25,00 € KEPLER CHEUVREUX
27.02.2015 -- € -- 25,00 € DZ BANK

Analysten-Bewertung

43 37 75

Nachrichten

27.02.2015Gesundung schreitet voran - Stahlkonzern Salzgitter schwimmt sich frei
05.02.201513% Bonuschance - 27% Schutz - Salzgitter günstig bewertet
30.12.2014Schlag ins Kontor - Gescheiterte Pipeline belastet Salzgitter
06.10.2014Geschäfte mit dem Iran - Salzgitter gerät ins Visier der Steuerfahnder
30.09.2014Europas Produktion schrumpft - Zehntausende Stahl-Jobs gefährdet

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 25,00 24,79 25,64 239.952 -1,96 % 04.03. 11:59
Tradegate Exchange 24,92 24,81 25,69 11.405 -2,56 % 04.03. 11:52
Stuttgart 25,00 24,83 25,57 3.570 -1,93 % 04.03. 12:02
Frankfurt 24,85 24,84 25,69 1.920 -2,52 % 04.03. 11:21
Hannover 25,49 25,42 25,49 20 +0,04 % 04.03. 09:31
Hamburg 25,42 25,42 25,42 0 -1,13 % 04.03. 08:09
Düsseldorf 25,50 25,50 25,50 0 -1,54 % 04.03. 08:02
Berlin 25,41 25,41 25,41 0 -1,68 % 04.03. 08:00
München 25,69 25,69 25,69 0 -1,02 % 04.03. 08:00
Lang & Schwarz 24,87 24,79 25,55 -- -2,41 % 04.03. 12:14
Schweiz 28,42 25,72 25,72 0 +6,55 % 03.03. 18:00

Unternehmensprofil SALZGITTER

Die Salzgitter AG gehört zu den führenden Stahl-Technologie-Konzernen in Europa. Die Gesellschaft umfasst über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Kernkompetenzen liegen in der Produktion von Walzstahl- und Röhrenerzeugnissen (Flachstahl, Profile, Grobbleche, Spundwände, Bauelemente sowie Tailored Blanks) und deren Weiterverarbeitung und Vertrieb. In den Bereichen Profil- und Flachstahl gehört die Salzgitter AG zu den führenden Anbietern in Europa. Ein weiteres wichtiges Segment ist der Sondermaschinen- und Anlagenbau vorrangig zum Abfüllen und Verpacken von Getränken aber auch für die Produktion von Schuhen.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick, wie von dem Unternehmen im Geschäftsbericht oder in einer Pressemitteilung veröffentlicht: "

Auf Grundlage der Planungen der einzelnen Geschäftsbereiche und unter Berücksichtigung weiterer positiver Effekte des Konzernprogramms „Salzgitter AG 2015“ gehen wir für den Salzgitter-Konzern im Jahr 2015 von einer Umsatzerhöhung auf etwa 9,5 Milliarden Euro, einem Vorsteuergewinn im unteren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich sowie einer über dem Vorjahreswert auskommenden Rendite auf das eingesetzte ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Burkhard Becker, Michael Kieckbusch, Prof. Dr. Heinz Jörg Fuhrmann

Aufsichtsrat

Annelie Buntenbach, Bernd Lauenroth, Bernhard Breemann, Dr. Dieter Köster, Dr. Hans-Jürgen Urban, Dr. Johannes Teyssen, Dr. Thea Dückert, Dr. Werner Tegtmeier, Hasan Cakir, Karl Ehlerding, Konrad Ackermann, Peter Jürgen Schneider, Prof. Dr. Hannes Rehm, Prof. Dr. Jürgen Hesselbach, Rainer Thieme, Roland Flach, Thomas Lehne, Ulrich Dickert, Ulrich Kimpel, Ulrike Brouzi, Volker Mittelstädt

Versicherungsordner optimierenSattes Sparpotenzial

Haftpflichtschutz sollte schon sein. Schnell ist das eine oder andere Missgeschick passiert und dann kann es richtig teuer werden. Das gilt vor allem, wenn man als Fußgänger oder Radfahrer einen Unfall baut.