METRO AG INHABER-STAMMAKTIEN O.N.

WKN: 725750 - ISIN: DE0007257503

14:41 Uhr 30.03.2015

31,71 +0,42
+1,36 %
Eröffnung 31,36
Tageshoch 32,14
Tagestief 31,36
Vortag 31,28
Gehandelte Stück 370.970
52W-Hoch 33,30
52W-Tief 22,13

Fundamentalkennzahlen

2013 2015e 2016e
KGV -133,20 17,74 14,92
KCV -5,42 5,61 5,35
KUV -- 0,16 0,16
Dividendenrendite -- 2,88 3,25
Dividende je Aktie 0,00 0,90 --
Gewinn je Aktie -0,22 1,75 --
Marktkapitalisierung -- 10 Mrd. --

Aktionärsstruktur

Erbengemeinschaft Beisheim 9,10%
Streubesitz 42,08%
Haniel 30,01%
Palatin Verwaltungsgesellschaft mbH 15,77%
Templeton Global Advisors Limited 3,04%

Historische Fundamentalkennzahlen

2014 2013 2012 2011 2010
Ausstehende Aktien in Mio.326,79326,79326,79326,79326,80
Gewinn je Aktie0,39-0,220,011,932,60
Ergebnis je Aktie verwässert0,39-0,220,011,932,60
Dividende je Aktie0,900,001,001,351,35
Dividende-0,00327,00442,00442,00

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
25.03.2015 32,30 € +1,86% 31,71 € KEPLER CHEUVREUX
11.03.2015 37,00 € +16,68% 31,71 € INDEPENDENT RESEARCH
27.02.2015 36,00 € +13,53% 31,71 € NOMURA
24.02.2015 27,00 € -14,85% 31,71 € BANKHAUS LAMPE
23.02.2015 30,60 € -3,50% 31,71 € COMMERZBANK
20.02.2015 30,60 € -3,50% 31,71 € COMMERZBANK
18.02.2015 -- € -- 31,71 € DZ BANK
16.02.2015 30,60 € -3,50% 31,71 € COMMERZBANK

Analysten-Bewertung

17 65 112

Nachrichten

17.03.2015Memory Express-Airbag-Anleihe - Metro mit 4,5% Bonuschance pro Jahr
10.02.2015Sturz ans MDax-Ende - Metro-Aktie leidet unter Russland-Sorgen
08.02.2015Großaktionär unzufrieden - Metro unter Druck
13.01.2015Gutes Weihnachtsgeschäft - Währungseffekte drücken Metro-Umsatz
16.12.2014Metro-Aktie moderat bewertet - 9% Bonuschance oberhalb von 18€

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 31,71 31,36 32,14 370.970 +1,36 % 30.03. 14:41
Tradegate Exchange 31,73 31,00 32,10 16.933 +2,58 % 30.03. 14:53
Stuttgart 31,75 31,02 32,08 7.550 +2,43 % 30.03. 14:15
Frankfurt 31,73 30,90 32,10 6.218 +2,17 % 30.03. 14:09
Hamburg 31,81 30,90 31,81 200 +3,94 % 30.03. 09:45
Berlin 31,75 31,03 32,07 0 +2,22 % 30.03. 13:54
Düsseldorf 31,00 31,00 31,00 0 +1,29 % 30.03. 08:23
Hannover 30,90 30,90 30,90 0 +0,96 % 30.03. 08:10
München 30,95 30,95 30,95 0 +1,14 % 30.03. 08:00
Lang & Schwarz 31,70 30,80 32,14 -- +2,93 % 30.03. 14:55
Schweiz 32,23 30,60 30,60 0 ±0,00 % 27.03. 18:00

Unternehmensprofil METRO

Die Metro AG ist das viertgrößte Handelsunternehmen der Welt. Sie entstand im Juli 1996 aus der Verschmelzung von Metro Cash & Carry, Kaufhof Holding AG und Asko Deutsche Kaufhaus AG. Heute vereint der Konzern die Aktivitäten von Metro, Makro Cash & Carry, Real, Media Markt, Saturn und Galeria Kaufhof unter einem Dach. Das Unternehmen zeigt ein klares Portfolio: An der Spitze steht die METRO AG als strategische Management-Holding, das operative Geschäft teilt sich in die Geschäftsfelder Großhandel, Lebensmitteleinzelhandel, Nonfood-Fachmärkte und Warenhäuser. In diesen Bereichen sind die Vertriebsmarken selbstständig am Markt tätig und bieten privaten wie gewerblichen Kunden ein breites Leistungsspektrum.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick, wie von dem Unternehmen im Geschäftsbericht oder in einer Pressemitteilung veröffentlicht: "

Für das Geschäftsjahr 2014/15 erwartet die METRO GROUP - trotz des weiterhin herausfordernden wirtschaftlichen Umfelds – ein leichtes Gesamtumsatzwachstum. Beim flächenbereinigten Umsatzwachstum geht die METRO GROUP nach einem Zuwachs von 0,1 Prozent im Berichtsjahr von einem leichten Anstieg aus.

Auch ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Heiko Hutmacher, Mark Frese, Olaf G. Koch, Pieter Haas

Aufsichtsrat

Andreas Herwarth, Angelika Will, Dr. Florian Funck, Dr. Fredy Raas, Dr. jur. Hans-Jürgen Schinzler, Dr. Wulf H. Bernotat, Franz Markus Haniel, Gabriele Schendel, Gwyn Burr, Hubert Frieling, Jürgen Fitschen, M. P. M. Theo de Raad, Peter Küpfer, Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Rainer Kuschewski, Susanne Meister, Ulrich Dalibor, Uwe Hoepfel, Werner Klockhaus, Xaver Schiller

Versicherungsordner optimierenSattes Sparpotenzial

Haftpflichtschutz sollte schon sein. Schnell ist das eine oder andere Missgeschick passiert und dann kann es richtig teuer werden. Das gilt vor allem, wenn man als Fußgänger oder Radfahrer einen Unfall baut.