METRO AG INHABER-STAMMAKTIEN O.N.

WKN: 725750 - ISIN: DE0007257503

17:35 Uhr 16.01.2017

31,61 +0,10
+0,32 %
Eröffnung 31,48
Tageshoch 31,77
Tagestief 31,31
Vortag 31,51
Gehandelte Stück 631.768
52W-Hoch 31,93
52W-Tief 21,58

Fundamentalkennzahlen

2016 2017e 2018e
KGV 17,22 15,35 --
KCV 6,63 5,31 --
KUV -- 0,17 --
Dividendenrendite -- 3,36 --
Dividende je Aktie 1,00 1,05 --
Gewinn je Aktie 1,83 2,04 --
Marktkapitalisierung -- 10 Mrd. --

Aktionärsstruktur

Streubesitz 40,58%
Haniel 25,00%
Schmidt-Ruthenbeck 15,77%
Otto Beisheim Holding GmbH 9,10%
Credit Suisse Group AG 3,36%
Franklin Mutual Advisers, LLC 3,06%
Templeton Global Advisors Limited 3,04%
Franklin Mutual Series Funds 2,99%
Morgan Stanley 0,16%

Historische Fundamentalkennzahlen

2016 2015 2014 2013 2012
Ausstehende Aktien in Mio. (verwässert)326,79326,79326,79326,79326,79
Ausstehende Aktien in Mio.326,79326,79326,79326,79326,79
Gewinn je Aktie1,832,060,39-0,220,01
Ergebnis je Aktie verwässert1,832,060,39-0,220,01
Dividende je Aktie1,001,000,900,001,00
Dividende327,00327,00295,000,00327,00

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
16.01.2017 33,20 € +5,01% 31,61 € KEPLER CHEUVREUX
11.01.2017 37,00 € +17,03% 31,61 € COMMERZBANK
11.01.2017 32,00 € +1,22% 31,61 € HAUCK & AUFHÄUSER
11.01.2017 28,70 € -9,22% 31,61 € GOLDMAN SACHS
10.01.2017 36,00 € +13,87% 31,61 € WARBURG RESEARCH
10.01.2017 35,00 € +10,71% 31,61 € BAADER BANK
10.01.2017 37,00 € +17,03% 31,61 € COMMERZBANK
10.01.2017 27,00 € -14,60% 31,61 € BERNSTEIN RESEARCH

Analysten-Bewertung

21 56 149

Nachrichten

15.12.2016Plus an der Wall Street - Dax macht 130-Punkte-Satz: Jahreshoch
19.10.2016Mit Umsatzminus Richtung Aufspaltung - Schwacher Rubel macht Metro zu schaffen
06.09.2016Großaktionäre heben Daumen - Metro nimmt Aufspaltung in Angriff
05.09.2016Hohes Plus in dünnem Handel - Fortschritt bei Metro-Aufspaltung treibt Aktie
02.06.2016Preis für Bestandsgarantien - Real-Mitarbeiter schlucken Kröte

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 31,61 31,31 31,77 631.768 +0,32 % 16.01. 17:35
Tradegate Exchange 31,66 31,37 31,72 68.379 +0,32 % 16.01. 19:44
Frankfurt 31,62 31,38 31,74 12.753 +0,44 % 16.01. 18:08
München 31,62 31,44 31,64 860 +0,36 % 16.01. 18:08
Stuttgart 31,61 31,35 31,67 200 +0,62 % 16.01. 19:23
Düsseldorf 31,75 31,34 31,75 150 +2,16 % 16.01. 18:30
Hamburg 31,54 31,46 31,54 130 +0,62 % 16.01. 13:52
Berlin 31,62 31,36 31,71 0 +0,33 % 16.01. 18:45
Schweiz 33,72 29,93 29,93 0 +1,32 % 16.01. 18:00
Hannover 31,53 31,53 31,53 0 +1,94 % 16.01. 08:10
Lang & Schwarz 31,57 31,29 31,72 -- +0,10 % 16.01. 20:15

Unternehmensprofil Metro ST

METRO AG ist eines der bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen. Sie steht für Handelskompetenz und internationale Unternehmenskultur. Der Konzern ist in 31 Ländern an 2.200 (i.V. 2.221) Standorten tätig. Seine Aktivitäten konzentriert METRO auf die vier Kerngeschäftsfelder Cash & Carry, Lebensmittel-Einzelhandel, Non-Food-Fachmärkte sowie Warenhäuser. In der Segmentberichterstattung unterscheidet METRO nach den Vertriebslinien "METRO Cash & Carry", "Real", "Media-Saturn" und "Galeria Kaufhof" sowie "Sonstige". Diese werden durch Servicegesellschaften aus den Bereichen Einkauf, Logistik, Informationstechnologie und Gastronomie unterstützt. Seit dem Börsengang im November 2005 gehört der Baumarkt-Spezialist Praktiker nicht mehr zum Portfolio der METRO Group; im April 2006 wurden die restlichen Anteile verkauft. 2013 legte der Konzern ein neunmonatiges Rumpfgeschäftsjahr ein. Die Immobilien (METRO Properties) werden seit Oktober 2013 nicht mehr gesondert als Segment ausgewiesen. ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Heiko Hutmacher, Mark Frese, Olaf G. Koch, Pieter Boone, Pieter Haas

Aufsichtsrat

Andreas Herwarth, Angelika Will, Dr. Angela Pilkner, Dr. Florian Funck, Dr. Fredy Raas, Gabriele Dohm, Gwyn Burr, Hans-Jürgen Schinzler, Hubert Frieling, Jürgen B. Steinemann, Jürgen Fitschen, Jürgen Schulz, M.P.M. (Theo) de Raad, Peter Küpfer, Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Rainer Kuschewski, Susanne Meister, Thomas Dommel, Ulrich Dalibor, Werner Klockhaus, Xaver Schiller