AIRBUS GROUP (LEGALLY EADS) AANDELEN OP NAAM EO 1

WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190

17:35 Uhr 17.04.2014

51,25 +0,64
+1,26 %
Eröffnung 50,67
Tageshoch 51,36
Tagestief 50,47
Vortag 51,25
Gehandelte Stück 149.560
52W-Hoch 57,31
52W-Tief 38,59

Fundamentalkennzahlen

2012 2014e 2015e
KGV 19,60 16,67 13,46
KCV 6,29 10,22 10,33
KUV -- 0,70 0,66
Dividendenrendite -- 2,36 2,78
Dividende je Aktie 0,60 1,19 --
Gewinn je Aktie 1,50 3,08 --
Marktkapitalisierung -- 42 Mrd. --

Aktionärsstruktur

Dedalus 7,50%
eigene Aktien 0,36%
Streubesitz 73,13%

Historische Fundamentalkennzahlen

2013 2012 2011 2010 2009
Ausstehende Aktien in Mio. (unverwässert)792,47819,38812,51810,69809,70
Ausstehende Aktien in Mio. (verwässert)794,13820,55813,70810,94811,20
Ausstehende Aktien in Mio.780,32822,14814,90811,10810,90
Gewinn je Aktie1,851,501,270,68-0,94
Ergebnis je Aktie verwässert1,841,501,270,68-0,94
Dividende je Aktie0,750,600,450,220,00
Dividende-467,00369,00178,000,00

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
16.04.2014 65,00 € +26,71% 51,25 € JPMORGAN
15.04.2014 64,00 € +24,76% 51,25 € SOCIÉTÉ GÉNÉRALE
10.04.2014 -- € -- 51,25 € JPMORGAN
07.04.2014 57,00 € +11,11% 51,25 € UBS
04.04.2014 57,00 € +11,11% 51,25 € UBS
02.04.2014 61,00 € +18,91% 51,25 € KEPLER EQUITIES
28.03.2014 -- € -- 51,25 € JPMORGAN
26.03.2014 64,00 € +24,76% 51,25 € SOCIÉTÉ GÉNÉRALE

Analysten-Bewertung

0 9 150

Nachrichten

24.03.2014Dutzende A320neo-Jets bestellt - Tiger Airways nutzt Airbus-Rabatt
13.03.2014Militäreinsätze über Osteuropa - Prag mietet Kampfjets
07.03.2014Materialermüdung in der Testmaschine - Airbus A380 muss öfter in die Werkstatt
27.02.2014Dickes Auftragspolster beruhigt - Europa wird für Airbus unwichtiger
26.02.2014Nach erfolgreichem Jahr 2013 - Airbus erhöht Dividende

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Paris 51,33 50,45 51,38 1.812.538 +1,46 % 17.04. 17:38
Xetra 51,25 50,47 51,36 149.560 +1,26 % 17.04. 17:35
Tradegate Exchange 51,48 50,46 51,64 19.709 +1,78 % 17.04. 22:01
Frankfurt 51,56 50,56 51,64 5.182 +1,94 % 17.04. 19:53
Hamburg 51,20 50,44 51,20 1.302 +2,09 % 17.04. 17:13
München 51,33 50,61 51,33 1.000 +1,42 % 17.04. 16:11
Stuttgart 51,46 50,43 51,46 858 +1,74 % 17.04. 19:57
Lang & Schwarz 51,30 50,18 51,47 0 +1,65 % 17.04. 22:59
Hannover 50,44 50,44 50,44 0 +1,06 % 17.04. 08:08
Düsseldorf 50,43 50,43 50,43 0 +2,00 % 17.04. 08:05
Berlin 50,36 50,36 50,36 0 +1,94 % 17.04. 08:04

Unternehmensprofil AIRBUS GROUP

Die Airbus Group (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium.

Ausblick, wie von dem Unternehmen im Geschäftsbericht oder in einer Pressemitteilung veröffentlicht: "

Der Ausblick von EADS für das Geschäftsjahr 2013 basiert auf der Annahme, dass Weltwirtschaft und Luftverkehr gemäß der vorherrschenden unabhängigen Prognosen wachsen und dass die aktuelle Staatsschuldenkrise zu keinen größeren Turbulenzen führt.

Die Zahl der Bruttobestellungen für Zivilflugzeuge wird im Jahr 2013 die Zahl der ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Bernhard Gerwert, Domingo Urena-Raso, Dr. Jean J. Botti, Dr. Thomas Enders, Fabrice Brégier, François Auque, Guillaume Faury, Günter Butschek, Harald Wilhelm, John Leahy, Marwan Lahoud, Sean O’Keefe, Thierry Baril

Aufsichtsrat

Anne Lauvergeon, Denis Ranque, Hans-Peter Keitel, Hermann-Josef Lamberti, Jean-Claude Trichet, Josep Piqué i Camps, Lakshmi N. Mittal, Manfred Bischoff, Michel Pébereau, Ralph D. Crosby, Sir John Parker, Thomas Enders

Versicherungsordner optimierenSattes Sparpotenzial

Haftpflichtschutz sollte schon sein. Schnell ist das eine oder andere Missgeschick passiert und dann kann es richtig teuer werden. Das gilt vor allem, wenn man als Fußgänger oder Radfahrer einen Unfall baut.