TUI AG NAMENS-AKTIEN O.N.

WKN: TUAG00 - ISIN: DE000TUAG000

11:59 Uhr 31.10.2014

12,41 +0,12
+0,98 %
Eröffnung 12,45
Tageshoch 12,46
Tagestief 12,37
Vortag 12,29
Gehandelte Stück 268.649
52W-Hoch 14,16
52W-Tief 9,38

Fundamentalkennzahlen

2013 2014e 2015e
KGV -118,00 17,40 12,18
KCV 2,72 6,18 5,48
KUV -- 0,16 0,16
Dividendenrendite -- 1,53 2,23
Dividende je Aktie 0,15 0,18 --
Gewinn je Aktie -0,08 0,72 --
Marktkapitalisierung -- 3 Mrd. --

Aktionärsstruktur

Alexey Mordashov 25,00%
Baillie Gifford Overseas Limited 2,95%
BlackRock, Inc. 2,70%
Deutsche Asset & Wealth Management Investment GmbH 3,09%
Streubesitz 32,16%
RIU Hotels S.A. 7,00%
S-Group Travel Holding GmbH 24,11%
Teck Capital Management 2,99%

Historische Fundamentalkennzahlen

2014 2013 2012 2011 2010
Ausstehende Aktien in Mio. (unverwässert)-252,36251,95251,70251,50
Ausstehende Aktien in Mio. (verwässert)-319,18320,11323,10310,60
Ausstehende Aktien in Mio.286,56252,38252,37251,70251,50
Gewinn je Aktie--0,08-0,16-0,010,30
Ergebnis je Aktie verwässert--0,08-0,16-0,010,30
Dividende je Aktie-0,150,000,000,00
Dividende-37,900,000,000,00

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
29.10.2014 15,00 € +20,87% 12,41 € NORDLB
29.10.2014 15,10 € +21,68% 12,41 € KEPLER CHEUVREUX
29.10.2014 15,00 € +20,87% 12,41 € COMMERZBANK
29.10.2014 16,00 € +28,93% 12,41 € EQUINET
29.10.2014 -- € -- 12,41 € DZ BANK
28.10.2014 15,10 € +21,68% 12,41 € KEPLER CHEUVREUX
21.10.2014 16,00 € +28,93% 12,41 € EQUINET
10.10.2014 16,00 € +28,93% 12,41 € EQUINET

Analysten-Bewertung

5 34 68

Nachrichten

28.10.2014Joussens Meisterstück? - Aktionäre feiern Tui-Chef und stellen Fragen
15.09.2014Tourismus-Riese entsteht - Tui verleibt sich Tochter ein
18.08.2014TUI legt zu - 121%-Chance bei Kursanstieg auf 12€
18.08.2014100 Firmen vor Verkauf - Tui räumt intern auf
04.08.2014Einstieg und Großauftrag - Meyer Werft zieht es nach Finnland

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 12,41 12,37 12,46 268.649 +0,98 % 31.10. 11:59
Tradegate Exchange 12,41 12,32 12,48 16.104 +0,32 % 31.10. 12:15
Frankfurt 12,38 12,38 12,50 14.568 +0,02 % 31.10. 11:47
Stuttgart 12,41 12,40 12,45 2.700 +0,53 % 31.10. 12:15
München 12,43 12,38 12,48 1.200 +3,50 % 31.10. 11:08
Hannover 12,41 12,40 12,41 605 +0,69 % 31.10. 11:42
Hamburg 12,40 12,40 12,40 150 +1,14 % 31.10. 11:51
Lang & Schwarz 12,39 12,32 12,60 0 +0,09 % 31.10. 12:15
Düsseldorf 12,41 12,41 12,41 0 +1,14 % 31.10. 08:17
Berlin 12,40 12,40 12,40 0 +1,10 % 31.10. 08:04
Schweiz 13,09 0,00 0,00 0 ±0,00 % 30.10. 18:00

Unternehmensprofil TUI

Die TUI AG ist einer der führenden Tourismus-Konzerne in Europa. Die World of TUI setzt sich aus den drei Bereichen TUI Travel (Veranstalter-, Vertriebs-, Flug- und Zielgebietsaktivitäten), TUI Hotels & Resorts und TUI Kreuzfahrten zusammen. Das Angebot der TUI Travel PLC reicht von verschiedenen und teilweise exklusiven Pauschalreisen bis hin zu speziellen Nischenprodukten, wie beispielsweise Yachtcharter, Expeditionen oder auch Studentenreisen. Mit fast 250 Hotels und rund 157.000 Betten ist TUI Hotels & Resorts der größte Ferienhotelier Europas. Hierzu gehören unter anderem so bekannte Marken wie Robinson, Riu, Grecotel, Grupotel, Iberotel oder Dorfhotel. Mit der Gründung von TUI Cruises gelang dem Konzern der erfolgreiche Eintritt in den Volumenmarkt für Premium-Kreuzfahrten. Hapag-Lloyd Kreuzfahrten ist bei Premium- und Luxuskreuzfahrten der führende Veranstalter im deutschsprachigen Raum. Zur Flotte gehören die Kreuzfahrtschiffe MS Europa (5-Sterne-plus), MS Hanseatic (5-Sterne), MS Bremen (4-Sterne-plus) und MS Columbus (3-Sterne-plus). Die Aktionäre von TUI und TUI Travel stimmten Ende Oktober 2014 für eine Fusion beider Unternehmen. Bei der außerordentlichen ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Friedrich Joussen, Horst Baier, Peter Long

Aufsichtsrat

Andreas Barczewski, Anette Strempel, Angelika Gifford, Arnd Dunse, Carmen Riu Güell, Carola Schwirn, Christian Strenger, Frank Jakobi, Maxim G. Shemetov, Michael Pönipp, Ortwin Strubelt, Peter Bremme, Prof. Dr. Edgar Ernst, Prof. Dr. Klaus Mangold, Vladimir Lukin