WACKER CHEMIE AG INHABER-AKTIEN O.N.

WKN: WCH888 - ISIN: DE000WCH8881

14:53 Uhr 06.03.2015

110,30 +2,80
+2,60 %
Eröffnung 107,85
Tageshoch 111,00
Tagestief 107,20
Vortag 107,50
Gehandelte Stück 81.992
52W-Hoch 108,50
52W-Tief 76,04

Fundamentalkennzahlen

2013 2015e 2016e
KGV 1.607,60 32,58 21,17
KCV 9,03 6,65 5,55
KUV -- 1,02 0,95
Dividendenrendite -- 0,89 1,47
Dividende je Aktie 0,50 0,90 --
Gewinn je Aktie 0,05 3,10 --
Marktkapitalisierung -- 5 Mrd. --

Aktionärsstruktur

BlackRock, Inc. 2,95%
Blue Elephant Holding GmbH 10,86%
Dr. Alexander Wacker Familiengesellschaft mbH 55,64%
Streubesitz 30,55%

Historische Fundamentalkennzahlen

2013 2012 2011 2010 2009
Ausstehende Aktien in Mio.52,1552,1552,2052,2052,20
Gewinn je Aktie0,052,277,109,88-1,43
Ergebnis je Aktie verwässert0,052,277,109,88-1,43
Dividende je Aktie0,500,602,203,201,20
Dividende24,8429,80109,30158,9059,60

Analystenstimmen

Datum Kursziel Diff. zum Kurs Akt. Kurs Urteil Analyst
04.03.2015 105,00 € -4,81% 110,30 € DEUTSCHE BANK
23.02.2015 123,00 € +11,51% 110,30 € UBS
19.02.2015 60,00 € -45,60% 110,30 € CITIGROUP
04.02.2015 105,00 € -4,81% 110,30 € DEUTSCHE BANK
30.01.2015 123,00 € +11,51% 110,30 € UBS
30.01.2015 104,00 € -5,71% 110,30 € INDEPENDENT RESEARCH
30.01.2015 125,00 € +13,33% 110,30 € COMMERZBANK
29.01.2015 98,00 € -11,15% 110,30 € NORDLB

Analysten-Bewertung

31 47 40

Nachrichten

29.01.2015Bessere Preise bei Solarsilizium - Wacker Chemie legt starken Endspurt hin
12.06.2014Wacker Chemie in Bodenbildung - 87% Gewinn bei Kursanstieg auf 94€
05.05.2014Wacker Chemie-Aktie nach Zahlen schwach - 96%-Chance bei Kursanstieg auf 95€
18.04.2014Kehrtwende eingeleitet - Zulieferer finden Autobauer wieder chic
18.03.2014Zollstreit beigelegt - Wacker Chemie punktet mit China-Deal

Handelsplätze

Börse Letzter Tagestief Tageshoch Volumen ± % Datum Zeit
Xetra 110,30 107,20 111,00 81.992 +2,60 % 06.03. 14:53
Tradegate Exchange 110,16 107,10 110,99 11.714 +2,49 % 06.03. 15:03
Stuttgart 110,52 107,47 110,52 1.570 +2,97 % 06.03. 14:15
Frankfurt 110,23 107,37 110,59 1.439 +2,83 % 06.03. 14:41
München 110,05 107,37 110,05 207 +2,61 % 06.03. 13:34
Hamburg 110,55 107,51 110,55 55 +9,68 % 06.03. 14:26
Hannover 109,10 107,51 109,10 28 +1,61 % 06.03. 11:10
Berlin 107,64 107,64 107,64 20 +6,61 % 06.03. 08:05
Düsseldorf 110,21 107,50 110,21 7 +2,94 % 06.03. 12:26
Lang & Schwarz 110,16 106,98 110,91 -- +2,95 % 06.03. 15:08
Schweiz 114,50 102,70 102,70 0 +7,54 % 05.03. 18:00

Unternehmensprofil WACKER CHEM.

Die Wacker Chemie AG ist ein global tätiges Chemieunternehmen. Das Leistungsportfolio konzentriert sich schwerpunktmäßig auf Silikonchemie, Polymerchemie, Feinchemikalien und Biotech-Produkte, Polysilicium sowie Wafer und Einkristalle aus Reinstsilicium. Die Produktpalette reicht von Ölen und Dichtstoffen über Lackharze, Dispersionspulver und Kieselsäure hin zu Siliciumwafern und Pharmaproteinen. Den Großteil seines Umsatzes erzielt Wacker mit Produkten auf Siliciumbasis. Zu den Abnehmern gehören unter anderem die Konsumgüter-, Nahrungsmittel-, Pharma-, Textil-, Solar-, Elektronik- und chemische Grundstoffindustrie sowie die Medizintechnik, die Biotechnologie und der Maschinenbau. Als Hersteller von Silicon- und Polymerprodukten kommen die Kunden von Wacker besonders aus der Automobil- und Bauindustrie. Mit der Produktion von Siliciumwafern gehört das Unternehmen zu den wichtigsten Zulieferern der Halbleiterindustrie.

Copyright 2014 FINANCE BASE AG

Ausblick, wie von dem Unternehmen im Geschäftsbericht oder in einer Pressemitteilung veröffentlicht: "

Wichtige Marktdaten deuten darauf hin, dass die Weltwirtschaft im kommenden Jahr wieder stärker ...

mehr lesen

Vorstand / Aufsichtsrat

Vorstand

Auguste Willems, Dr. Joachim Rauhut, Dr. Rudolf Staudigl, Dr. Tobias Ohler

Aufsichtsrat

Anton Eisenacker, Dagmar Burghart, Dr. Andreas H. Biagosch, Dr. Gregor Biebl, Dr. Peter-Alexander Wacker, Dr. Susanne Weiss, Dr. Thomas Strüngmann, Eduard-Harald Klein, Franz-Josef Kortüm, Harald Sikorski, Konrad Kammergruber, Manfred Köppl, Matthias Biebl, Peter Áldozó, Prof. Dr. Ernst-Ludwig Winnacker, Seppel Kraus

Versicherungsordner optimierenSattes Sparpotenzial

Haftpflichtschutz sollte schon sein. Schnell ist das eine oder andere Missgeschick passiert und dann kann es richtig teuer werden. Das gilt vor allem, wenn man als Fußgänger oder Radfahrer einen Unfall baut.